Shou Zhong Aus- & Weiterbildungszentrum für Chinesische Medizin

Ausbildung

Qi Gong

Medizinisch therapeutisches Qi Gong mit Liu Ya Fei

Seit 2006 bietet das Nei Yang Gong Zentrum Berlin in Zusammenarbeit mit Shou Zhong – Schule für Chinesische Medizin – dreijährige Weiterbildungen in medizinisch-therapeutischem Qi Gong mit Liu Ya Fei an. 2019 begann der fünfte Ausbildungsdurchgang und die Nachfrage ist ungebrochen.

Die dreigliedrige Ausbildung umfasst:

Grundausbildung – die Basis

Voraussetzungen: Zweijähriges Üben von Qi Gong oder verwandten Disziplinen (Tai Ji Quan, Wushu).

Ausbildungsinhalte: An acht Wochenenden werden – am Beispiel von kleinen Übungen – die Grundprinzipien des Qi Gong vermittelt. Als große Form wird die Übungsreihe „Wandle Muskeln und Sehnen und bewege das Qi“ unterrichtet. Dazu kommen die für Qi Gong Übende relevanten Grundlagen der Chinesischen Medizin und didaktische Inhalte.

Ziel: Voraussetzung für die Weiterbildung I, mit Abschluss der WB I zusammen KursleiterIn für Qi Gong.

Dozentinnen: Elke Allinger, Anna Mietzner, Beate Müller

Wann: Die nächste Grundausbildung beginnt im März 2022. Sie funktioniert im Modulsystem und kann als Ganzes besucht oder bei Bedarf können einzelne Wochenenden belegt werden.

Weiterbildung I – die Methoden

Voraussetzungen: Grundausbildung Nei Yang Gong oder Qi Gong Ausbildung extern und Grundkenntnisse der Übungsreihe „Wandle Muskeln und Sehnen und bewege das Qi“ (mind. 3 Wochenenden bei Liu Ya Fei oder autorisierten Lehrerinnen)

Ausbildungsinhalte: An Formen werden stille und bewegte Übungen der Grund- und Mittelstufe des Nei Yang Gong, darunter die Übungsreihen „Wandle Muskeln und Sehnen und bewege das Qi“ und „Bewege das Qi und verlängere das Leben“ unterrichtet. Im theoretischen Teil werden die Systematik der Übungen mit ihren gesundheitlichen Wirkungen und eventuellen Kontraindikationen besprochen, sowie Abwandlungen bei bestehenden Beschwerden oder Krankheiten gezeigt.

Ziel: Qi Gong KursleiterIn mit Schwerpunkt Nei Yang Gong.

Dozentinnen: Liu Ya Fei, Elke Allinger, Anna Mietzner 

Wann: Die Ausbildung beginnt im Herbst 2023 mit einem Intensiv-Workshop, danach folgen acht Wochenenden in einem Gesamtzeitraum von 1,5 Jahren. 

Weiterbildung II – die Anwendung

Voraussetzungen: Abgeschlossene Weiterbildung I und Ausbildung in chinesischer Medizin von wenigstens 170 Stunden (Ausnahme GasthörerInnen)

Ausbildungsinhalte: Auf Grundlage der WB I werden alle Übungen wiederholt und vertieft. Neu dazu kommen medizinisch genutzte Übungen wie das Nü Zi Qi Gong – Qi Gong für Frauen und die stillen Übungen der Mittelstufe des Nei Yang Gong. Die Theorie umfasst die Kriterien für Diagnose und Therapie mit Qi Gong und das Erstellen von individuellen Behandlungskonzepten. Schwerpunktmäßig werden häufig auftretende chronische Erkrankungen besprochen. Zur Ausbildung gehören Auswahl von Übungen und Anleitung von PatientInnen, ebenso wie Fallbesprechungen und Dokumentation von Verläufen.

Ziel: Individuelle Qi Gong Therapie und bei entsprechenden Voraussetzungen Diplom der AGTCM

Dozentinnen: Liu Ya Fei, Elke Allinger, Anna Mietzner

Wann: Die Ausbildung beginnt im Jahre 2025, sie findet an acht Wochenenden und einem Intensiv-Workshop statt.

Die Aus / Weiterbildung ist vom Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan und von der AGTCM anerkannt.

Kontakt: Elke Allinger 030-615 7851, Anna Mietzner info@nei-yang-gong.de, Beate Müller 0179-470 6161 

Qi Gong Reise nach Beidaihe  – intensives Üben an der Wiege des Nei Yang Gong

Alle zwei Jahre findet eine Qi Gong Studienreise zum Ausbildungszentrum für Medizinisches Qi Gong in Beidaihe statt.In den fünfziger Jahren gründete Liu Gui Zhen in diesem Badeort, 300 km von Peking entfernt, eine Qi Gong Rehabilitations-Klinik. Auf dem weitläufigen Gelände befindet sich auch das gesamtchinesische Ausbildungszentrum für Qi Gong. Heutige leitende Qi Gong Ärztin der Klinik und ist Liu Ya Fei, die Tochter des Gründers. Lange Zeit war sie auch stellvertretende Klinikdirektorin im Verwaltungsbereich. Seit Ende der 90er Jahre ist sie eine vielgefragte Dozentin für medizinisch therapeutisches Qi Gong im gesamten asiatischen, europäischen und nordamerikanischen Raum.

Das Übungssystem, das sie lehrt, Nei Yang Gong – Innen Nährendes Qi Gong, lässt sich bis in die Zeit der Ming-Dynastie (16. Jh.) verfolgen. Ihr Vater Liu Gui Zhen hat es zu therapeutischen Zwecken überarbeitet; aktuell ist Liu Ya Fei die Traditionshalterin dieser Übungsmethode.

Während des dreiwöchigen Aufenthalts werden zu etwa gleichen Teilen bewegte und stille Übungen des Nei Yang Gong in Praxis und Theorie unterrichtet. Das detaillierte Unterrichtsprogramm mit Tagesablauf kann auf Anforderung gern zugeschickt werden.

Die Reise wendet sich an Qi Gong LehrerInnen, wie auch Praktizierende der Chinesischen Medizin, die intensiv die Formen des Nei Yang Gong erlernen oder vertiefen möchten. Genauso willkommen sind TeilnehmerInnen, die vor allem für ihre eigene Gesundheit und ihr Wohlbefinden Qi Gong üben wollen.

 Die nächste Reise wird Corona bedingt frühestens 2022 stattfinden.

 Weitere Informationen:

Anna Mietzner
Tel: 030-27593017
info@tcm-praxis-mietzner.de
www.tcm-praxis-mietzner.de