Shou Zhong Aus- & Weiterbildungszentrum für Chinesische Medizin

Lehrpraxis

Ausbildungszentrum Berlin

Akupunktur Lehrpraxis

Interessieren Sie sich für eine Behandlung mit Chinesischer Medizin?
Oder möchten Sie an unserer Lehrpraxis Akupunktur als Behandler*in teilnehmen?

Unsere Akupunktur-Lehrpraxis bietet beiden Seiten die Möglichkeit, Akupunktur und TCM zu erfahren.

Lehrpraxis für Patient*innen

Interessieren Sie sich für eine Behandlung mit Chinesischer Medizin? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Im Zuge unser Ausbildungen bieten wir Menschen die Möglichkeit, sich in unserer Lehrpraxis für einen ermäßigten Preis von Schüler*innen behandeln zu lassen.

Selbstverständlich erfolgt diese Behandlung unter Supervision unserer erfahrenen Dozent*innen.

Lehrpraxis Akupunktur

Zu Beginn einer Behandlungsserie wird von den Schüler*innen eine umfangreiche Erstanamnese erarbeitet und somit ein Befund erhoben, welcher für die Kozeption der Behandlung wichtig ist.

Eine Akupunkturbehandlung dauert ungefähr eine Stunde und besteht aus drei Teilen:

  • dem Gespräch über ihre Beschwerden und der Verbesserung der Symptome
  • der Diagnostik (Zunge, Puls, Bauch usw.)
  • die Behandlung mit Akupunktur und/oder Moxibustion 

Bei den Akupunkturbehandlungen werden ungefähr fünf bis zu einem Duzend dünner, steriler Einmalnadeln verwendet. Sobald die Nadeln ihren Platz gefunden haben, können Sie sich entspannen und die Behandlung kann ihre Wirkung entfalten. Die Anzahl der Behandlungen hängt stark von der Art und dem Bestehen Ihrer Beschwerden ab.

Akupunktur kann für ein breites Spektrum an Beschwerdebilder eingesetzt werden. Häufig auftretende Erkrankungen in der Praxis sind u.a. Verdauungsbeschwerden, Allergien, Schmerzen am Bewegungsapparat, Zyklusbeschwerden sowie chronische Leiden.

Haben Sie fragen ob Ihre Beschwerden durch Chinesische Medizin behandelbar sind?
Sprechen Sie uns einfach an. Wir informieren Sie gerne!

Unserer Schüler*innen arbeiten in Teams von meist zwei Personen und werden von Dozent*innen mit langjähriger Praxiserfahrung betreut. Diese sind mit den vielfältigen Beschwerdebildern sehr vertraut, so wird eine hochwertige Behandlung sichergestellt. Zusätzlich ist an jedem Behandlungstag ein/e Assistent*in vor Ort, um eine möglichst hohes Betreuungsniveau unserer Schüler*innen und Patient*innen zu gewährleisten.

 

Termine und Fragen zu Akupunkturbehandlungen stellen Sie bitte gerne der Leiterin der Lehrpraxis:

Bastiane Hartmann: Tel. 0151-18 44 24 54

Bitte deutlich Name, Telefonnummer und Erreichbarkeit hinterlassen, Sie werden zurückgerufen!

Sprechzeiten: Termine nach nur telefonischer Vereinbarung!

Dienstag: 16:30 – 21:00 Uhr mit Rudi Fink

Mittwoch: 09:30 – 14:00 Uhr mit Bastiane Hartmann

Donnerstag: 14:30 – 19:00 Uhr mit Clemens Prost

Freitag: 09:30 – 14:00 Uhr mit Renate Ilg

Für Selbstzahlende kostet die Erstanamnese 60,- € und jede weitere Behandlung 30,- €

Für Privatversicherte oder Patient*innen mit Zusatzversicherung, welche die Behandlungskosten übernimmt, wird der übliche Satz der Gebührenordnung für HP bzw. GOÄ abgerechnet.

Patient*innen behandeln unter Supervision

Mit diesem Angebot möchten wir allen Absolvent*innen einer Akupunkturausbildung die Möglichkeit bieten mehr Praxiserfahrung unter Supervision zu sammeln und die Behandlungserfolge zu steigern!

 Sie sind noch nicht ganz sicher beim Behandeln oder mit einzelnen Methoden? Steht Ihre Praxiseröffnung bevor und Sie möchten nochmal ihre Behandlungsfähigkeiten vertiefen? Suchen sie nach praktischer Supervision für schwierige Fälle?

In der Lehrpraxis helfen wir Ihnen das theoretisch Gelernte in konkretes Arbeiten mit Patient*innen zu übersetzen. Wir legen großen Wert darauf, Sie möglichst gut und genau dabei zu unterstützen. Akupunktur ist berühmt für eine Vielzahl von Strömungen und sehr unterschiedliche Denk- und Herangehensweisen. Sie finden bei uns den Raum, um diese verschiedenen Modelle anzuwenden, zu verstehen bzw. zu vertiefen.

Im Fokus steht das konkrete Behandeln. Um die verschiedenen Werkzeuge und Techniken der Chinesischen Medizin zu beherrschen, bedarf es der Übung. In unserer Lehrpraxis stellen wir Ihnen den Rahmen zur Verfügung dies mit Ruhe und fachlicher Supervision in kleinen Teams zu tun! Egal ob Sie das Nadeln, das Setzen eines Schröpfkopfs, die Anwendung veschiedener Moxatechniken, oder die Durchführung einer Gua Sha Behanldung trainieren möchten, wir unterstützen Sie beim Sammeln Ihrer eigenen Erfahrung!

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Behandler*in in unserer Lehrpraxis sein möchten. Je nachdem welche Vorerfahrungen Sie mitbringen und welche spezielle Interessen Sie haben (Nadeltechnik, Puls, Therapiestil), werden Sie von einem unserer vier Dozent*innen in der Lehrpraxis unterstützt und begleitet.

Voraussetzung ist eine Grundausbildung in Chinesischer Medizin von ca. 200 Unterrichtsstunden.

Der Einstieg in die Lehrpraxis als Behandler*in ist zweimal im Jahr möglich: nach den Osterferien und nach den Herbstferien. Um eine möglichst hohe Qualität und Kontinuität zu gewährleisten dauert die Teilnahme an einem Zyklus mindestens 6 Monate.

Ein Zyklus besteht aus 19 Einheiten á 6 Unterrichtsstunden (einmal wöchentlich). In den Berliner Schulferien findet keine Lehrpraxis statt.

Dienstag: 16:30 – 21:00 Uhr mit Rudi Fink

Mittwoch: 09:30 – 14:00 Uhr mit Bastiane Hartmann

Donnerstag: 14:30 – 19:00 Uhr mit Clemens Prost

Freitag: 09:30 – 14:00 Uhr mit Renate Ilg

Die Kosten für die Teilnahme an einem Praxistag pro Woche betragen 100,00 € monatlich.
Zahlbar ab Beginn monatlich als Dauerautrag oder als Einmalzahlung. Es müssen mindestenst 6 Monate gebucht werden.

Sie erhalten einen Vertrag und können die Kosten ggf. von der Steuer absetzen.