Shou Zhong Aus- & Weiterbildungszentrum für Chinesische Medizin

Weiterbildungen

Shou Zhong 

Kinseikyu – Balance der Körperhaltung durch Moxibustion

Kinseikyu – Posture Balance with Moxibustion

Felip Caudet (engl./dt.)

english version below

Jeder Mensch auf dieser Welt hat eine einzigartige Haltung, die ihn oder sie als etwas Besonderes definiert. Obwohl es ein gemeinsamer Aspekt aller ist, wissen wir sehr wenig über unsere eigene Körperhaltung. Häufig leiden Menschen unter ihrer Körperhaltung und denken, dass Haltung die Art des Sitzens oder Gehens ist. Aber dies sind nur die Haltungsgewohnheiten oder Folgen davon, nicht die Haltung.

Haltung ist, wie wir im Raum und vor dem Leben organisiert sind. Es ist das Ergebnis der Addition der Position verschiedener Strukturen im Raum, aus denen der menschliche Körper besteht, und der allgemeinen Beziehungen zwischen ihnen. Mechanische und funktionelle Zusammenhänge entstehen durch das Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Muskelketten, den Faszien und dem Energiefluss in den Leitbahnen. Die Körperhaltung sollte niemals als gut oder schlecht angesehen werden, sie sollte als die Situation betrachtet werden, die Probleme bereitet oder nicht. Dies bedeutet, dass wir oft denken, dass es sich um eine gute oder schlechte Körperhaltung im Vergleich zur sozialen Vorstellung von Körperhaltung handelt. Worüber wir uns Sorgen machen sollten, ist, wenn unsere Haltung Funktionsstörungen und Schmerzen verursacht oder wenn sie der Rahmen für eine innere Krankheit ist oder wenn sie es schwierig macht, mit anderen Menschen in Beziehung zu treten. Eine optimierte Haltung ist die Haltung, die keine Funktionsstörungen oder Schmerzen verursacht. Es kann als schön und gesund angesehen werden, während es natürliche, elegante und harmonische Bewegungen ermöglicht.

Moxibustion und Körperhaltung?
KINSEIKYU ist die Antwort. Kinseikyu ist eine Methode, die eine Haltungskorrektur des Körpers erreicht, um weniger Verletzungen zu erleiden und ein gesünderes Aussehen zu erreichen. In der japanischen Sprache bedeutet Kin Balance, Sei Körperhaltung und Kyu bedeutet Moxibustion. Dann ist Kinseikyu die Körperhaltung in Balance mit Moxibustion. Bei dieser Methode wird sie sofort verändert. Es ist auch eine neue Art der Anwendung von Moxibustion, da dieses Werkzeug die physische Struktur modifizieren kann, um Auswirkungen auf die Struktur selbst, auf das organische, emotionale und mentale Funktionieren zu erzielen. Die Möglichkeiten sind also zahlreich.
Diese Methode ist eine gute Idee für alle, die sich Sorgen um Patient*innen machen, die dieselben strukturellen Probleme ohne ersichtlichen Grund wiederholen und wiederholen (Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Funktionsstörungen usw.), für alle, die verstehen möchten, wie der Körper bei organischen Krankheiten Anpassungen vornimmt, für alle Fachleute, die ein umfassendes Verständnis des Körpers erlangen möchten. Die Anwendung von Moxibustion-Techniken und einer speziellen manuellen Faszienlösungstechnik an Schlüsselpunkten der Haltung löst und stellt das Gleichgewicht der Haltung auf sanfte und angenehme Weise wieder her.

In diesem Seminar lernen Sie alle Grundregeln und Techniken kennen, um das Haltungsgleichgewicht und eine neue Sichtweise auf den Körper und die Krankheit zu erlangen:

– Haltung, mechanische Beziehungen und Körperregeln
– Visuelle Beurteilung der Körperhaltung
– Propriozeption (Wahrnehmung des eigenen nach dessen Lage im Raum)Körpers als Werkzeug, Stehtest
– Körperhaltung und Emotionen
– Verwandte Werkzeuge (Moxibustion-Techniken und manuelle Therapie)
– Posturales Gleichgewicht. Faszienentlastung und Muskelverspannung

Anpassungen zu korrigieren:
1. Balance links und rechts
2. Füße (Knöchel)
3. Blockierte Knie
4. Becken nach vorne
5. Kopf
6. Obere Gliedmaßen

Felip Caudet ist seit 1999 als Physiotherapeut und Akupunkteur tätig und hat sich auf japanische Moxibustion spezialisiert. Er studierte bei den Meistern Tetsuya Fukushima und Hideo Shinma (Sohn von Meister Fukaya). Derzeit wird Felip aufgrund seiner Entwicklungen und Beiträge zum Stil als der vierte in der Lehrerlinie des Fukaya-Stils der Moxibustion anerkannt. Er entwickelte auch eine revolutionäre Moxibustion-Methode namens Kinseikyu-Methode (Posture Balance with Moxibustion). Er hat mehrere Bücher zum Thema Moxibustion veröffentlicht, von denen einige in andere Sprachen übersetzt wurden, sowie Artikel in internationalen Zeitschriften wie dem North American Journal of Oriental Medicine, Acu oder Osaka Shinkyu Journal. Heutzutage kombiniert er seine klinische Tätigkeit in Spanien mit Lehrtätigkeiten auf der ganzen Welt (Japan, Brasilien, Frankreich, Großbritannien, Dänemark, Italien, Portugal, Niederlande).

Kurssprache ist Englisch mit deutscher Übersetzung.

 

English version

Every human being in this world has a unique posture that defines him or her as someone special. Although it is a common aspect of everyone, we know very little about our own posture. Usually people suffer from posture and think that posture is the way of sitting or the way of walking, these are only the postural habits or consequences of them , but not the posture.

Posture is how we are organized in the space and in front of life. It is the result of adding the position in the space of different structures that make up the human body and the overall relationships between them. Mechanical and functional relationships are formed by the balance between the various muscle chains, the fascia and the energy flow in the channels. The posture should never be seen as good or bad, it should be seen as the situation which gives or not gives problems. This means that often we think that it is good or bad posture as compared to the social idea of ​​posture. Something for us to be concerned about that is if our posture creates dysfunction and pain, if it is the perfect frame for the internal disease or if it makes it difficult to relate to other people. An optimized posture is the posture that does not cause dysfunction or pain. It can be considered beautiful and healthy while allowing natural, elegant and harmonious movement.

Moxibustion and posture?
KINSEIKYU is the answer. Kinseikyu is a method that achieves postural rebalancing of the body in order to suffer less injury and achieve a healthier appearance. In the Japanese language, Kin means balance, sei means posture and kyu means moxibustion. Then Kinseikyu is Posture Balance with Moxibustion. Applying this method, the posture is changed immediately. It is also a new way of using moxibustion, because this tool can modify the physical structure to achieve effects on the structure itself, on the organic, emotional and mental functioning. The possibilities are therefore numerous.
This discipline is a good idea for all those who are concerned about patients who repeat and repeat the same structural problems for no apparent reason (back pain, joint pain, dysfunctions, etc.), for all that want to understand how the body makes adaptations in the organic diseases, for all professionals who wish get a comprehensive understanding of the body. The application of moxibustion techniques and a special manual technique of fascial release at key points of the posture, will release and restore posture balance in a smooth and pleasant way.

In this seminar, you will learn all the basic rules and techniques to get the posture balance and a new way of looking at the body and the disease:
– Posture. Mechanical relations and body rules.
– Visual assessment of posture.
– Proprioception as a tool. Standing test.
– Posture and emotions.
– Related tools (moxibustion techniques and manual therapy).
– Postural balance. Fascial release and muscle tension.

Adaptations to correct:
1. Left and right balance
2. Feet (ankles)
3. Blocked knees
4. Pelvis frontward
5. Head
6. Upper limbs

Felip Caudet has been in practice as a physiotherapist and acupuncturist since 1999, and specialises in Japanese moxibustion. He studied with the masters Tetsuya Fukushima and Hideo Shinma (son of Master Fukaya). Currently, Felip is recognised as the fourth in the teachers lineage of Fukaya Style of Moxibustion due to his developments and contributions to the style.
He also developed a revolutionary moxibustion method called Kinseikyu method (Posture Balance with Moxibustion). He has published several books, some translated to other languages, on moxibustion and articles in international journals as the North American Journal of Oriental Medicine, Acu or Osaka Shinkyu Journal. Nowadays he combines his clinical activity in Spain with teaching around the world (Japan, Brazil, France, UK, Denmark, Italy, Portugal, Netherlands).

Course language is English with German translation.

 

 

 

Direkte Anmeldung

für den Kurs

***Die Anmeldefrist endet 48 Stunden vor Kursbeginn***

Kinseikyu – Balance der Körperhaltung durch Moxibustion

Kinseikyu – Posture Balance with Moxibustion

Termine 19./20.02.2023
Kurszeiten

Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr

Montag 09:00 bis 16:00 Uhr

Creditstunden 15
Kosten

394 €

AGTCM Mitglieder 315 €

SBO TCM 355 €

für Rückfragen

Wenn Sie Mitglied der AGTCM werden wollen, können Sie hier die Beitrittsunterlagen herunterladen. Der Beitritt in die AGTCM muss bis spätestens vier Wochen vor Ausbildungsbeginn erfolgt sein, um den Mitglieder-Preis berücksichtigen zu können.

If you want to become a member of AGTCM you can download all documents here. Membership must be active at least for four weeks to profit from price reduction.